DE
EUR

Zugang zu Ihren Buchungen

Es tut uns leid, aber diese Eingabe ist ungültig.

Keine Registrierung notwendig.

Wo kann ich diese Information finden?

Bad Füssing

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen


Sanatorium - Kur


Stationäre Rehabilitation



Das Kurhotel Anders ist nach § 30 GewO und § 7 Abs. 2 SGB V ein staatlich anerkanntes Sanatorium und für Beamte bei Durchführung einer stationären Rehabilitationsmaßnahme mit dem niedrigsten Tagessatz (nur Frühstück) von € 48,oo voll beihilfefähig. Unser zuständiger Belegarzt ist Hr. Dr. med. Georg Kobylka.

Gerne übersenden wir Ihnen die Beihilfe-Bescheinigung unseres Hauses. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.

Unter medizinischer Rehabilitation versteht man die Wiederherstellung von körperlichen Funktionen, Organfunktionen und gesellschaftlicher Teilhabe mit physiotherapeutischen- und ergotherapeutischen Maßnahmen, Mitteln der klinischen Psychologie und Anleitungen zur Selbstaktivierung. Sie wird stationär und in zunehmenden Maße ambulant durchgeführt.

Indikationen für die Verordnung einer Rehabilitationsmaßnahme sind vielfältig. Viele Unfälle oder Erkrankungen können dazu führen, dass der Patient / die Patientin nach der Akutversorgung / Behandlung im Krankenhaus anschließend noch intensive medizinische bzw. physiotherapeutische Betreuung braucht.

Beispiele hierfür sind:

  • Herzinfarkt
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Wirbelsäulenverletzungen
  • Polytraumata
    (komplexe Verletzungen mit der Beteiligung mehrerer Körperteile / Organsysteme)
  • Krebserkrankungen
  • Psychiatrische Erkrankungen wie z.B. Magersucht (Anorexie), Depressionen, Burn-Out, u.a.
  • Hörschädigung
  • Sprach- und Schluckstörungen
  • Sucht (Psychosomatische Rehabilitation)
  • Essstörungen, Übergewicht, Adipositas, Bulimie, Mangelernährung

Leistungen zur medizinischen Rehabilitation können nach § 9 SGB VI gewährt werden, wenn die Erwerbsfähigkeit des Versicherten, um den es geht, wegen Krankheit oder körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung erheblich gefährdet oder gemindert ist und bei ihm voraussichtlich bei erheblicher Gefährdung der Erwerbsfähigkeit eine Minderung der Erwerbsfähigkeit durch die Leistungen abgewendet werden kann oder bei geminderter Erwerbsfähigkeit diese durch die Leistungen wesentlich gebessert oder wiederhergestellt oder deren wesentliche Verschlechterung abgewendet werden kann (§ 10 Abs. 1 SGB VI; sog. persönliche Voraussetzungen).

Das Ermessen des Kostenträgers kann dabei bei Erfüllung der versicherungsrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen so weit reduziert sein, dass eine Leistung zur medizinischen Rehabilitation zu erbringen ist.

Leistungen zur medizinischen Rehabilitation werden vom Kostenträger nicht vor Ablauf von vier Jahren nach Durchführung solcher oder ähnlicher Leistungen zur Rehabilitation erbracht, deren Kosten aufgrund öffentlich-rechtlicher Vorschriften getragen oder bezuschusst worden sind.

Dies gilt nicht, wenn vorzeitige Leistungen aus gesundheitlichen Gründen dringend erforderlich sind (§ 12 Abs. 2 SGB VI).



Ihre Vorteile wenn Sie bei uns buchen

Der direkte Draht zum Hotel

Kostenfreie
Stornierung

Stornieren Sie bis zu 28 Tage vor Anreise

Bester
Online-Preis

Bestpreis und Angebote nur auf unserer Website

Sichere
Buchung

Buchen Sie sicher auf unserer Website duch TLS

Bezahlen
Sie erst im Hotel

Sie werden bis zu Ihrer Ankunft nicht belastet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Erfahren Sie mehr